Raiffeisenverband Salzburg

Ein Unternehmen von Salzburgern für Salzburger

Raiffeisenverband Salzburg

Der Raiffeisenverband Salzburg (RVS) trägt die Rechtsform einer Genossenschaft und ist die Landeszentrale der Salzburger Raiffeisen-Geldorganisation. Er stellt zusammen mit den 61 unabhängigen Raiffeisenbanken und insgesamt rund 130 Bankstellen im gesamten Bundesland die mit Abstand größte Bankengruppe in Salzburg dar. Insgesamt hatte der RVS per 31.12.2015 188 Genossenschaftsmitglieder.

Die Raiffeisen Bankengruppe erreichte 2015 eine kumulierte Bilanzsumme von 13,9 Mrd. EUR. Die Bilanzsumme des RVS betrug zum Jahresende 2015 6,3 Mrd. EUR.

Die wirtschaftliche Bedeutung des Sektors für das Bundesland Salzburg wird auch durch die Stellung der Raiffeisen-Gruppe als Arbeitgeber dokumentiert.  Im Jahresdurchschnitt 2015 waren im Raiffeisenverband inklusive der Warenbetriebe 1.651 Personen beschäftigt. Dazu kommen noch 1.258 Mitarbeiter bei den 61 Raiffeisenbanken und 114 Mitarbeiter bei den 8 selbständigen Lagerhaus Standorten. Zusammen stehen also rund 3.023 Personen in einem Dienstverhältnis mit einem Raiffeisen-Betrieb.

An der Spitze der Geschäftsleitung des RVS steht Generaldirektor Mag. Dr. Günther Reibersdorfer. Ihm zur Seite stehen Dir. Dr. Heinz Konrad (Firmenkunden), Dir. Mag. Andreas Derndorfer (Unternehmenssteuerung), Dir. Erich Ortner (Privat- und Geschäftskunden) und Dir. Mag. Thomas Nussbaumer (Servicecenter Bank).

Die Geschäftsleitung des Raiffeisenverbands Salzburg

(Im Bild v. l.: Dir. Mag. Thomas Nussbaumer, Dir. Mag. Andreas Derndorfer, Generaldirektor Mag. Dr. Günther Reibersdorfer, Dir. Dr. Heinz Konrad und Dir. Erich Ortner)

Als modernes und zukunftsorientiertes Unternehmen hat Raiffeisen Salzburg der fortschreitenden Internationalisierung der Wirtschaft frühzeitig Rechnung getragen.

Eine wesentliche Aufgabe von Raiffeisen ist es, auslandsorientierte Unternehmen in allen erdenklichen Geschäftsbereichen tatkräftig zu unterstützen.

Der RVS ist auch die Zentrale der Lagerhausgenossenschaften des Landes Salzburg mit insgesamt 38 Lagerhäusern, 26 Tankstellen, 9 Landmaschinenwerkstätten und einem Mischfutterwerk. Insgesamt hat der RVS im Warenbereich eine wichtige regionalwirtschaftliche Aufgabe als Nahversorger sowohl für Konsumenten als auch für landwirtschaftliche Betriebe und trägt so wesentlich zur Bedeutung Salzburgs als zweitgrößter Handelsplatz in Österreich bei.

Darüber hinaus nimmt der RVS die Aufgabe als Revisionsverband für die ihm angeschlossenen Mitglieder wahr. Entsprechend den rechtlichen Bestimmungen werden bei den Mitgliedsgenossenschaften die gesetzliche Revision und die Jahresabschlussprüfung durchgeführt.