16.08.2017 - Lehrlingsfreisprechung

Der Mix aus echter Praxiserfahrung im Ausbildungsbetrieb und grundlegender und fachbezogener Theorie in der Berufsschule bringt umfassend ausgebildete Fachkräfte hervor. Die Lehrjahre geben jungen Menschen ein solides Fundament für ihre weitere berufliche Entwicklung.

Ein ebensolches haben seit einigen Tagen Anna Lienbacher, Victoria Herzog, Regina Kühleitner, Michael Sturm, Magdalena Winkler, Sandra Kreiller, Katharina Fleißner, Julian Haitzmann, Tobias Pinter, Susanne Steiner, Stefanie Buchner, Sebastian Niedermüller und Thomas Scheiblbrandner. Sie alle erhielten bei der jüngsten Lehrlingsfreisprechung im Raiffeisenverband Salzburg von Generaldirektor Dr. Günther Reibersdorfer ihren Dienstvertrag.

"Mit einer Lehrausbildung bei Raiffeisen kann man einiges erreichen. Die Berufe liegen in einem spannenden Umfeld zwischen Traditionen und modernster Technik - ein abwechslungsreicher Arbeitsalltag ist also garantiert. Für unsere Zukunft und den Erfolg unserer Mitarbeiter setzen wir auf Nachwuchsförderung, und das heißt bei uns Ausbildungsqualität über dem Normalmaß. Unser Ziel ist es, jungen Menschen durch eine fundierte Ausbildung den besten Start in ein erfolgreiches Berufsleben zu ermöglichen", gratulierte er den Lehrlingen zur bestandenen Prüfung.

Lehrlingsfreisprechung 2017Bild: Die erfolgreichen Lehrlinge Susanne Steiner, Katharina Fleißner, Stefanie Buchner, Tobias Pinter, Magdalena Winkler, Julian Haitzmann, Anna Lienbacher, Thomas Scheiblbrandner, Sebastian Niedermüller, Victoria Herzog, Sandra Kreiller, Michael Sturm und Regina Kühleitner mit Generaldirektor Dr. Günther Reibersdorfer (r.) und Walter Bartusch von der Personalabteilung (l.).