Risiken im Außenhandel

 

cargo ship © Stephen Coburn  

Insbesondere beim Aufbau einer Geschäftsbeziehung mit einem ausländischen Partner kann man dessen korrekte Geschäftsgebarung nicht immer voraussetzen.

Nachfolgend geben wir einen Überblick über die verschiedenen Risiken im Auslandsgeschäft. Außerdem zeigen wir Möglichkeiten auf, wie Sie sich mit unserer Hilfe gegen diese Risiken absichern können.

 

 

 

Im Allgemeinen fasst man die Risiken im Außenhandel wie folgt zusammen:

 

  • Politische Risiken
    Das sind Risiken, die durch politische Ereignisse verursacht werden.
    Z.B.: Krieg, Bürgerkrieg, Unruhen, Streiks, Boykott, Blockaden, Embargo, Konvertierungs- bzw. Transferrisiko, (hoheitliches) Zahlungsverbot bzw. Moratorium.
      
  • Wirtschaftliche Risiken
    Das sind Risiken, mit Ausnahme der politischen Risiken, die bei der Abwicklung eines kommerziellen (Außen-)Handelsgeschäftes eintreten können.
    Z.B.: Zahlungsausfallsrisiko, Zahlungsverzugs- und Betreibungsrisiko, Vertragserfüllungsrisiko (quantitativ, qualitativ, terminlich), Preisänderungs-, Storno-, Transport- und Annahmerisiko, Risiko missbräuchlicher Inanspruchnahme von Garantien, Vertragsgestaltungsrisiko (Vertragssprache, anwendbares Recht, Gerichtsstand, Liefer- und Zahlungsbedin­gungen), Währungs- bzw. Kursrisiko, Zinsrisiko (bei längerfristigen Verträgen), Produkthaftpflicht, Wirtschaftskriminalität.

Um Schäden im Voraus zu vermeiden, ist es notwendig, rechtzeitig Maßnahmen der Risikominderung zu ergreifen.

  • Für den Exporteur steht dabei die Sicherung des fristgerechten Zahlungseinganges im Vordergrund.
  • Für den Importeur geht es vorrangig um die Sicherstellung des zeitgerechten Erhalts der bestellten Ware in vertragsgemäßem Zustand.

 

Wie können wir als Bank Ihnen bei der Absicherung der Auslandsrisiken helfen?
  • Durch rechtzeitige Information über Geschäftspartner, 
    Partnerland, Vertragsgestaltung usw.
  • Bei der Festlegung der Zahlungsbedingungen 
    (z.B.: Akkreditiv, Garantie etc.).
  • Bei der Vereinbarung der Lieferbedingungen.
  • Bei der Wahl der richtigen Exportrisikogarantie und -versicherung.
  • Mit konkreten Vorschlägen zur Absicherung aller oben genannter Risiken.

Eine detailliertere Übersicht über die Risiken und die entsprechenden Absicherungsmöglichkeiten finden Sie hier: 
pdf Download Übersicht Risiken im Außenhandel (0,4 MB)


Eine detaillierte Übersicht über die Incoterms erhalten Sie hier:
pdf  Download Übersicht Incoterms 2010 (0,4 MB)